Kohlenhydrate einsparen und sich wohlfühlen

Die meisten Menschen verbinden mit der Einsparung von Kohlenhydraten eine Diät, bei der vor allem auf Brot, Nudeln und Zucker verzichtet werden muss. Diese Ernährung ist dann auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt und danach wird wieder „zugeschlagen“.

Doch wer Gewicht abnehmen möchte, Sport treibt und fit bleiben, oder sich einfach nur bewusst ernähren möchte, braucht eine dauerhafte Ernährungsumstellung.
Da kommen dann bspw. eine Low-Carb Ernährung mit reduzierten Kohlenhydraten oder eine ketogene Ernährungsweise ganz ohne Kohlenhydrate in Frage.
Wichtig ist, dass man sich vor der Umstellung entscheidet, ob man die Kohlenhydrate, die man aufnimmt nur reduziert oder sich ein Essen ohne Kohlenhydrate vorstellen kann.

Durch die Umstellung auf eine gesundheitsbewusste Ernährung verändert sich der Stoffwechsel positiv und man fühlt sich insgesamt gesünder. Häufige Schlappheits- und Müdigkeitsphasen reduzieren sich und man hat mehr Freude daran, sich zu bewegen und etwas zu unternehmen.

Bereits 0 Mal geteilt!